Zerokassel

Claudia

Frühlingssalon in Lüdenscheid-Brügge

Ich bin eingeladen als Tango-DJ beim "mach was..." e.V. in Lüdenscheid-Brügge

Ich freue mich sehr auf den Tangosalon am Samstag, 25. Mai 2024, 21 - 1 Uhr, in den liebevoll gestalteten, großzügigen Räumlichkeiten

Ziel meines Unterrichts ist die gemeinsame tänzerische Improvisation als Paar.

Voraussetzungen dafür sind das Gefühl für mich und für meine Partnerin / meinen Partner, eine saubere Tanztechnik, offene Ohren und Mut zum Experiment.

Unterricht verstehe ich als gemeinsames Labor mit den Teilnehmern - ich schlage Zutaten vor und wir schauen, ob das gewünschte Ergebnis herauskommt, oder vielleicht etwas besseres?



Claudia Tiemann - Tanguera und Tango-DJ

Das Gefühl braucht die Technik um sich ausdrücken zu können.

Ich entdeckte den Tango Argentino 1989 für mich und begann bereits nach 3 Jahren intensiven Lernens und Tanzens zu unterrichten. Von Anfang an tanzte und lernte ich beide Rollen im Paar. Der Bezug zu meiner Partnerin / meinem Partner und zu der Musik ist für mich der Kern des Tangotanzens.

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich tanzend, organisierend, lernend und lehrend mit dem Tango Argentino, Musik, Tanz und Poesie. Als Tango-Lehrerin und Tango-DJ bin ich alleine oder mit verschiedenen PartnerInnen auch außerhalb von Kassel unterwegs.

Neben dem Tango verfügt ich über Kenntnisse in vielen anderen Paartänzen, Kontaktimprovisation, struktureller Bewegungsarbeit, Qigong und Improvisationstanz. Langjährige Erfahrung habe ich mit Feldenkrais-Arbeit, bei der ich vor allem gelernt habe, wie unsere Körper Bewegungen lernen. Mein Tanzen und mein Unterricht wird gestützt durch die Beschäftigung mit Anatomie, Neurologie, Kinästäsie, Pädagogik und Lerntheorien, die Philosophie der sexuellen Differenz und eine unendliche Neugier auf alles, was mit Tanzen und Lernen zu tun hat.

Ich schreibe als freie Mitarbeiterin für die deutsche Tango-Zeitschrift "Tangodanza"